Stress oder einfach nur schlecht Organisiert?!

Eigentlich hatte ich vor, wöchentlich 2-4 Beiträge zu schreiben. Einfach nur um etwas Selbstkontrolle über mein Leben zu haben. Doch irgendwie klappt das ja scheinbar nicht.

Aber woran liegt das?
Arbeite ich zu viel? Wenn es nach meiner besseren Hälfte geht, auf jeden Fall. Wenn es nach mir geht, dann arbeite ich gerade so viel um halbwegs über die Runden zu kommen.

Aber stimmt das? Vor einiger Zeit habe ich beschlossen meine Kernarbeitszeit auf 8 – 18 Uhr zu legen.
Das fand meine Freundin gut, jedoch kriege ich so immer ärger wenn ich nach 18 Uhr noch Arbeite. Also auch nicht so prall, da ich trotzdem noch auf mein Handy gucke und die Nachrichten sehe.
Was mich aber selbst stört sind Kunden die meinen man muss 24h am Tag erreichbar sein.
Falls ich nach 19 Uhr mal nicht mehr antworte, wollen sie direkt Geld zurück buchen.
Oder können es nicht verstehen warum sie nach 18 Uhr keine Ware mehr abholen können.

Aber jetzt mal ehrlich. Kann ich um 18 Uhr zu irgendeiner Werkstatt fahren und glaube wirklich das da noch jemand ist?!
Das irgendein Online Shop noch Mails nach 18 Uhr zu beantwortet?
Es gibt heutzutage leider kaum noch Service. In den meisten Fällen antworte ich binnen 2 Stunden. Die meisten anderen Shops brauchen mindestens 24 – 48h um auf Mails zu Antworten.

Jetzt ist nur die Frage, haben die Kunden zu hohe Ansprüche oder sehe ich das alles einfach nur zu locker? Ist es Falsch das ich auch mal Feierabend haben möchte und auch einfach mal nur meine Ruhe um mich um meine Familie zu kümmern?!

Ich bin mal wieder vom Thema abgekommen. Tut mir leid. Aber es musste ja mal gesagt werden.

Mein anderes Problem ist glaube ich sehr Hausgemacht.
Ich bin einfach schlecht Organisiert und habe einen schlechten Zeitplan. Von 9-14 Uhr habe ich Zeit Teile bei BMW abzuholen, meinen Onlineshop zu füllen, Ebay und Ebay-Kleinanzeigen Anfrage zu beantworten, Preise rauszusuchen und zu prüfen welche Artikel ich noch auf Lager habe.
Zum Lager fahre ich ca. 30 Minuten mit dem Auto, zu BMW brauche ich etwa 45 Minuten. Und pünktlich um 14 Uhr muss ich wieder in Geesthacht sein um meine Freundin von der Arbeit abzuholen.

Alles sehr knapp bemessen. Aber es geht.

Nach 14 Uhr muss ich Essen kochen, mit dem Hund gehen, mein Chaos vom Vormittag bereinigen und bis 17 Uhr alle Pakete verpackt und mit Versandlabel beklebt haben damit ich die noch zur Post bringen kann. Zwischen durch natürlich immer mit Kunden telefonieren und Nachrichten hin und her schicken. Ein glück geht das vom Handy aus, da ist es also egal ob ich gerade am Herd stehe oder mit dem Hund gehe. Fast überall hat man schon mobiles Internet.

Und wenn ich dann denke, es ist fast 18 Uhr und ich kann Feierabend machen, kommen 80% meiner Kunden Online und fragen alles möglich über die Produkte und wollen noch schnell einkaufen.

Und dann wird es wieder so wie ich es gerne nicht hätte.

Aber was soll denn alles in eine Artikelbeschreibung rein? Teilweise glaube ich das eh nur 3 Sätze gelesen werden, wenn die Beschreibung zu lang ist.

Ich bemühe mich echt immer meinen Shop zu pushen und zu bewerben, dass man einfach nur auf kaufen klicken muss. Das macht es für alle einfacher, man kann seine Zahlungsart auswählen, weiß genau ob ein Produkt noch Verfügbar ist und wie oft. Jeder kann den günstigsten Preis direkt sehen.

Versandkosten werden direkt angezeigt und auch in welche Länder ich zu welchen Preisen versende.

Aber das wäre ja zu einfach. Nein man möchte den Händler im Anonymen Internet ja am liebsten Persönlich kennen lernen um zu wissen bei wem man etwas kauft.

Warum? Wieso muss ich wissen wie mein Händler aussieht, entweder mir passt das Preis/Leistungsverhältnis oder nicht.

Wir sind nicht auf einem Basar wo man lange handeln kann, es ist ein Shop. Feste Preise, Feste Lieferkosten, Genaue Lieferzeiten. Alles klar lesbar.

Ich einfach, zu kompliziert?

Oder stresse ich mich nur selbst und sehe das falsch?!

Ich versuche ja auch Service zu bieten, helfe bei Problemen, beantworte alle Produkt fragen gerne auch ausführlich und stehe immer mit Rat und Tat zur Seite, aber es gibt doch auch einfach mal Zeiten, wo man dann nicht mehr erreichbar sein muss?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.