Diät oder besser gesagt angepasste Ernährung. Manchmal.

Ich versuche seit einiger Zeit mein Gewicht zu reduzieren. Da ich finde, da ich doch etwas viel zugenommen habe.
Aus diesem Grund müssen jetzt mindestens 10 Kg runter.

Aber leichter gesagt als getan.

Es ist ja eigentlich klar, wie ich dieses Ziel am besten erreiche. Gesunde Ernährung und Sport. Leider bin ich aber ein Sportmuffel, mehr als mal Fahrrad fahren alle 10 Jahre ist da nicht drin. Okay und die Runde mit dem Hund, aber das ist ja noch kein Sport?! Oder doch?! Naja ich komme dabei nicht ins Schwitzen, also eher nein.

Dann bleibt bloß noch gesünder und weniger Essen als alternative.

Gut dann fangen wir mal an.
1. Kein bzw. wenig Zucker zu sich nehmen.
Das ist garnicht so leicht. Kein Nutella, keine Marmelade, keine Kola, kein Kakao mehr, alles so Sachen die ich teilweise zum Frühstück schon esse. Finde ich jetzt nicht so geil aber was soll ich machen?
2. Weniger Fett
Super jetzt sind auch noch die Chips gestrichen oder die Portion Pommes. Über meine Lieben Fast Food Buden an der Werkstatt brauche ich also auch nicht mehr denken. was für ein Leben.
3. Weniger Kohlenhydrate
Also kein Weißbrot und Brötchen mehr oder Nudeln oder sowas.

Und das soll ich durchhalten? Also wenn ich die 10 Kg runter haben möchte, muss ich da wohl durch. Na gut. Aber das war es ja noch nicht.

4. Mehr Obst aber nur bis 3 Stunden vor dem Schlafen gehen.
Obst ist okay, aber jetzt morgen und immer wenn ich Hunger habe etwas Obst essen hilft?!
5. Bewusster Essen.
Das ist so ein Punkt den mag ich überhaupt nicht. Ich esse gerne unterwegs, vor Fernseher/Computer oder wenn man mindestens zu zweit isst. Doch wenn man abgelenkt wird, hört man nicht mehr auf seinen Körper und isst mehr als man will bzw. überhaupt Hunger hat.
6. Mehr Trinken. Am besten Wasser und Tee (ungesüßt, weil wegen Zucker und so)
Ja mit Trinken habe ich nicht so das Problem, nur mit dem Angebot an Wasser in den Supermärkten ist halt nicht so pralle. Da gibt es genug Sorten die einfach nicht schmecken. Obwohl mal ja denken könnte Wasser schmeckt immer gleich. Die Mineralien im Wasser verändern den Geschmack sehr stark so das einige Sorten sehr metallisch schmecken.

Aber na gut. Ich versuche jetzt also nach diesen Punkten zu leben. Das ist so schwer. Gerade zu Anfang und spät Abends wenn ich noch am Rechner sitze
kriege ich immer noch heißhunger Attacken. Jetzt schnell noch ein paar Chips oder ein Stück Schokolade. Nochmal ein paar Pommes in die Friseuse hauen. Sich dagegen zu wehren ist echt schlimm.
Auch einfach beim essen aufzuhören, wenn man Satt ist und nur weiter isst, weil es so gut schmeckt.

Ja das alles hat viel mit Disziplin zu tun.
Es klappt nicht immer, aber ich versuche es. Die ersten 4 Kg habe ich schon geschafft, die nächsten 6 Kg sind wohl schwerer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.